Ammer Brass Company

Sie pimg_1585_72dpiroduziert Messing-Musik, diese Company. Und das aus und mit X Generationen. Klassischen Swing, der schon eine ganze Zeit lang auf den Werkbänken des Bigband-Gewerbes vor sich hin oxidieren konnte, schieben die 17 Musiker aus der Ammersee-Gegend ebenso vom Stapel wie blitzeblank polierte, messinggelb glänzende Interpretationen aktueller Musik. Mit seiner dicken grünen Patina erzählt ersterer allerhand Geschichten über verrauchte Kneipen und schwitzende Tanzpaare. Über aus Freude oder Trauer vergossene Tränen. Geschichten über aufgeriebene „Stöckelschuh-Fersen“ oder andere Machenschaften, die dieser Musik mit der Zeit zu ihrem authentisch samtigen Schimmer verholfen haben. Auf der anderen Seite warten letztere noch makellos funkelnd nur darauf, einem geneigten Publikum stolz die ersten „Fingerdapper“ auf ihrer Messingoberflche präsentieren zu dürfen. Frisch aus der Verpackung riechen sie nach Welt-Hits und Filmmusik, nach Rio und Janeiro. Die Bandmitglieder selbst decken beinahe eine ebenso große Zeitspanne ab, wie die Musikstile, die sie zum Besten geben. Von der Musiklehramt-Studentin über den aktiven Musiklehrer bis hin zu ihrem pensionierten Kollegen sind alle Altersgruppen vertreten und tragen ihre Ideen, Vorlieben und Auffssungen auf die Bühne. Vermutlich ist genau diese Mischung der Erfolgsfaktor, der das Wesen der in Türkenfeld beheimate Ammer Brass Company ausmacht.