Rückmeldung aus Puchheim

Eine Woche nach der Bergweihnacht hat uns diese tolle Nachticht von Asylhelferkreis Puchheim erreicht. Wir freuen uns sehr, dass es allen Beteiligten so gut gefallen hat und sind stolz, ihnen eine schöne Zeit bereitet zu haben.

Frau Daniela Schulte, vom Asylhelferkreis Puchheim schrieb:

„Einen wunderbaren Abend konnte der Puchheimer Asylhelferkreis am Freitag des 2. Adventswochenendes auf der Türkenfelder Bergweihnacht verbringen.

Herr Robert Müller, der Initiator der Bergweihnacht, hatte als Dankeschön, für ihre ehrenamtliche Arbeit, alle Asylhelfer des Landkreises, sowie deren Familien und die von ihnen betreuten Geflüchteten, zum Programm „Wir feiern mit anderen Kulturen“ eingeladen.

Der Puchheimer Helferkreis folgte dieser großzügigen Einladung mit der, laut Veranstalter, zahlenmäßig größten Teilnehmergruppe, denn circa 30 Ehrenamtliche, sowie ungefähr 30 Flüchtlinge, darunter viele Kinder, hatten sich voller Vorfreude gemeinsam mit der S-Bahn auf den Weg nach Türkenfeld gemacht. „Schon die freundliche Begrüßung mit Glühwein und Kinderpunsch direkt am Eingang des Weihnachtsmarktes, verstärkte bei und allen das Gefühl, willkommen zu sein“, bemerkte eine ehrenamtliche Helferin. Das stimmungsvolle Feuer im Zentrum des Weihnachtsmarktes stellte nicht nur eine wunderbare Wärmequelle dar, sondern bit nach dem Erkunden aller Stände und gebotenen Attraktionen auch immer wieder einen geeigneten Treffpunkt für die ganze Gruppe.

Die Einladung der Asylhelferkreise zur Türkenfelder Bergweihnacht, war eine wundervolle Idee, da gemeinsame Erlebnisse die Menschen verbinden und somit auf ganz einfache Weise zur Integration beitragen.“collage-asylhelferkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.